Artikel

Begabtenförderung

LISSA-Preis

Für die zehnte Durchführung sucht das Team des LISSA-Preises konkrete Geschichten aus der Begabtenförderung, die bewegen. Sie sollen von Kindern, Lehrerinnen und Lehrern, Schulischen Heilpädagoginnen und -pädagogen, Schulleitungen und vielen anderen handeln. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2020.

Der LISSA-Preis fördert die Begabungs- und Begabtenförderung auf allen Schulstufen, vom Kindergarten bis zum Gymnasium und der Berufsschule. 2020 wird der Preis zum zehnten Mal verliehen. Gesucht sind diesmal Geschichten über Begabungsförderung an Schulen. Die Geschichte soll eine reale Erfahrung aus der Begabungsförderung der Schule wiedergeben, aus dem Blickwinkel einer Person erzählt werden und abgeschlossen sein.

Schulen, die teilnehmen wollen, müssen ihre Bewerbung bis spätestens 31. Januar 2020 einreichen. Der Preis wird an Schulen aus allen Stufen verliehen, die ihr Begabungskonzept aktuell umsetzen. Eingaben aus Privatschulen müssen auf öffentliche Schulen übertragbar sein. Das Team der Begabungsförderung muss aus mindestens drei Personen bestehen.

Weitere Infos: https://www.lch.ch/news/aktuell/artikel/dokument/zehnter-lissa-preis/ 

Direkte Infos und Anmeldung: www.lissa-preis.ch  

top