Aktuell

Ausserschulisches Lernen
Gleichstellung der Geschlechter
Lehrmittel

Feiern wir 50 Jahre Frauenstimmrecht

05.03.2021 – Die Schweiz feiert 2021 bekanntlich das 50-Jahr-Jubiläum des Frauenstimmrechts. Viele Museen und Stiftungen setzen sich mit diesem Kapitel Zeitgeschichte auseinander. Der Weltfrauentag am 8. März bietet nun eine gute Gelegenheit, das Engagement der Frauen im Unterricht zu thematisieren.

Mehr Schutz für Kinder und Jugendliche während der Schulzeit

04.03.2021 – Mittels neuer Weisungen zum Anstellungsprozess im schulischen Kontext erhöht das Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement den Schutz für Kinder und Jugendliche an den Bündner Schulen. Die neuen Weisungen des Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartements (EKUD) verpflichten die Schulträgerschaften der Volks-, Berufsfach- und Mittelschulen sowie der Brückenangebote bei der Neuanstellung....
Coronavirus

Schul-Barometer: Bildungsungerechtigkeit durch Fernunterricht

02.03.2021 – Ein für das Schul-Barometer der Pädagogischen Hochschule Zug erstelltes Review gibt einen Überblick über den Forschungsstand zur Schulsituation und zum Lehren und Lernen während der Coronapandemie. Es umfasst 97 Onlinebefragungen, die vom 24. März bis zum 11. November 2020 im deutschsprachigen Raum durchgeführt wurden.

Maskenpflicht in der 5. und 6. Primarklasse

24.02.2021 – Mit Beschluss vom 21. Dezember 2020  hatte die Regierung die in der Volksschule geltende Regelung zur Maskenpflicht ab Mittwoch, 6. Januar 2021, bis auf Weiteres verlängert. Aufgrund der epidemiologischen Lage wurden die geltenden Massnahmen in der Volksschule in der Folge um eine Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Primarklasse erweitert. Für den LEGR war die Maskenpflicht ein Beitrag, um die Schulen offen zu halten. Doch fehlt der Massnahme die zeitliche Begrenzung. Das Ende der Maskentragpflicht ist ins Augue zu fassen... ....

Freiwillige Tests in der Stadtschule Chur

17.02.2021 – Über 92% Beteiligung (Text Südostschweiz) Um den Präsenzunterricht weiterhin zu gewährleisten, führt die Stadtschule Chur zusammen mit dem Kanton in Primarschulen und Kindergärten freiwillige Corona-Selbsttests durch. Die Stadtschule Chur startet einen Pilotversuch: In Zusammenarbeit mit dem Kanton sollen ab dem 17. Februar in allen 37 Kindergärten und den ersten beiden Primarstufen der elf Primarschulen freiwillige Coronatests durchgeführt werden. Dies schreibt die Stadt Chur in einer Medienmitteilung. Damit soll der Präsenzunterricht an den Schulen sichergestellt werden. Ausserdem erhofft man sich, dass man die einschränkende Maskenpflicht für Kinder wieder aufheben und Infrastruktur wie Sportanlagen für Drittnutzende wieder geöffnet werden kann...
Gesundheit von Lehrpersonen
Gesundheit von Schülerinnen und Schülern

«Schule handelt» für mehr Chancengerechtigkeit

16.02.2021 – Lehrpersonen müssen nicht nur für ein gutes Schulklima sorgen, sondern auch die Defizite von leistungsschwächeren und benachteiligten Schülerinnen und Schülern aufarbeiten. Dies fordert sie während der Coronapandemie noch mehr. Das Angebot «Schule handelt» stärkt die Gesundheit von Lehrpersonen und trägt so zur Chancengerechtigkeit bei. 

Schulblatt Februar 2021

14.02.2021 – Hauptthema "Laufbahnen" Gründe  zu  bleiben I Karriere  und  Laufbahnplanung  für  Lehrpersonen I Der  Lehrberuf  –  ein  Beruf  mit Entwicklungspotential I Interview: Laufbahnberatung I Carriera sin scala ni – en la spirala I Il magico lavoro del  maestro I Portrait:  Ein  ehemaliger  Lehrer  im  Interview I LEGR I Amtliches:  Neuorganisation  Lehrmittel Graubünden I
Medienmitteilungen
Berufliche Orientierung

Faire Chancen in der Berufswahl werden untergraben

09.02.2021 – Der Entscheid, offene Lehrstellen früher auszuschrei­ben, sowie die Praxis des «Active Sourcing» von privaten Lehrstellenvermittlern und Testanbietern untergraben den wichtigen Berufswahlprozess. Sie gefährden die Chancengerechtigkeit und erhöhen zu einem ungünstigen Zeitpunkt den Druck auf die Schülerinnen und Schüler.
Coronavirus
Gesundheit von Lehrpersonen
Gesundheit von Schülerinnen und Schülern

Rechtsinformation: Massentests an Schulen 

Logo des LCH
08.02.2021 – Nach den Sportferien führt der Kanton Zug an allen Schulen ab der Sekundarstufe I obligatorische Corona-Massentests durch. Diese Massnahme wurde ohne Rücksprache mit den Betroffenen angeordnet. Der LCH stört sich an diesem Vorgehen des Kantons Zug.

Bündner Schulen im Coronafokus

03.02.2021 – Die Massentests in Arosa haben eine starke Verbreitung des mutierten Coronavirus aufgedeckt. Nun wird eine ausgeweitete Maskenpflicht zum Thema. Bei den sechs- bis zehnjährigen Kindern habe die Positivitätsrate 21,5 Prozent betragen – konkret waren 29 von 135 Kindern positiv, also mehr als jedes fünfte getestete Kind. Und bei allen wurde die mutierte Virusvariante festgestellt. Auch bei den 11- bis 15-Jährigen waren acht der neun Fälle auf das mutierte Virus zurückzuführen. Die Positivätsrate sei deutlich höher als bei der Restbevölkerung.   Quelle: Artikel der Südostschweiz vom 3.2.2021, Autor Patrick Kuoni

Seite 2 von 3.